Angebote

Die Stiftung ist noch im Aufbau und hat noch keine Angebote. Eine Ausnahme bildet das folgende ausgeschriebene Projekt:

Finanzielle Unterstützung von Klassenlagern, die vernetztes Denken fördern

Die «Stiftung Vernetzt denken» hilft, die Kosten von Schullagern zu senken, die sich pädagogisch mit vernetztem Denken befassen und diesen Denkansatz den Teilnehmenden näherbringen wollen. Bei der Auswahl der Projekte lässt sich der Stiftungsrat der «Stiftung Vernetzt denken» von den besten Ideen der Lehrpersonen und der Kreativität der Lernenden überraschen, wie man Lernziele des vernetzten Denkens in einem Schullager erarbeiten und umsetzen kann.

Unterstützt werden mit bis zu CHF 2000.- pro Projekt Schullager, die in den Monaten September bis November 2024 vor allem in der Schweiz stattfinden. Als Gegenleistung wird ein Kurzbericht oder ein anderes Produkt verlangt, das die geförderten Klassen selbst herstellen können. Auszahlung: ab 15. September 2024 auf das Konto der Schule oder ein anderes offizielles Konto der Klasse, das nicht auf den Namen einer Einzelperson lautet.

Bitte laden Sie hier das Bewerbungsformular herunter, füllen Sie es am Computer aus und senden Sie es bis 4. August 2024 elektronisch zusammen mit den nötigen weiteren Daten als PDF ein (über die unten folgende Bewerbungsmaske).

Bewerbung

Indem Sie Ihre Bewerbung abschicken, erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten und folgenden Förderbedingungen einverstanden (s.u.).

Kontaktformular

*“ zeigt erforderliche Felder an

Akzeptierte Dateitypen: pdf, Max. Dateigröße: 15 MB.
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Datenverarbeitung: Wer sich um eine Förderung bewirbt, ist damit einverstanden, dass die «Stiftung Vernetzt denken» Daten zur Erfüllung ihres Förderzwecks verarbeitet. Die «Stiftung Vernetzt denken» verwendet zur Erfüllung ihres Förderzwecks nur persönliche Daten, die ihr explizit mitgeteilt werden. Es werden keine weiteren Personendaten und keine individuelle Usermuster, Cookie-Einträge oder Klicks gespeichert. Die Stiftung Vernetzt denken garantiert, dass persönliche Daten und E-Mail-Adressen nie ohne das Einverständnis aller Betroffenen an Dritte weitergegeben werden.

Förderbedingungen: Die zugesprochenen Gelder sind zweckgebunden. Findet ein gefördertes Projekt nicht statt oder besteht kein Bezug zu «Förderung von vernetztem Denken und Handeln durch Bildung» mehr, besteht für die Projektverantwortlichen die Pflicht, bereits erhaltene Fördergelder unaufgefordert zurückzuzahlen. Über die angefallenen Kosten legt die geförderte Schulklasse der Stiftung Vernetzt denken eine Abrechnung vor. Der Stiftung wird das Recht eingeräumt, auf ihrer Webseite und im Jahresbericht über das geförderte Projekt zu berichten. Die Haftung für Inhalt und Durchführung der Projekte und Veranstaltungen liegt ausschliesslich bei den Leistungsempfängern und -empfängerinnen.